Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in Forschungsschwerpunkt Sicherheitskritische Systeme 70-100 % – ZHAW

  • Teilzeit
  • Winterthur

Webseite Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Sie kennen sich mit Künstlicher Intelligenz (KI) aus und haben Interesse an neuen komplexen Technologien im sicherheitskritischen Einsatz?

Sie kennen sich mit Künstlicher Intelligenz (KI) aus und haben Interesse an neuen komplexen Technologien im sicherheitskritischen Einsatz? Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie eine Zukunft mit sicheren KI-basierten Systemen mit!

Die ausgeschriebene Position umfasst ein vielfältiges Aufgabenspektrum: 

  • Mitarbeit, Leitung und Akquise von angewandten Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich sicherheitskritischer KI-basierter Systeme mit Partnern aus weiteren Instituten der SoE, der Industrie und regulatorischen Stellen 
  • Fachliche Betreuung und Anleitung von Wissenschaftlichen Assistierenden in Forschungsprojekten und Studierenden in Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten 
  • Aufbau und Erstellung sowie Mitwirkung bei der Durchführung von Weiterbildungsangeboten 
  • Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen in Bachelor- und Masterstudium 
  • Publikation der Ergebnisse in Fachzeitschriften und Präsentation an Konferenzen

Für diese Position suchen wir eine Persönlichkeit mit einem Hochschulabschluss in Mathematik, Physik, Informatik oder einer anderen Ingenieurwissenschaft. Sie bringen fundierte Erfahrungen in der Anwendung von Python-Frameworks für Machine Learning (ML) Projekte mit, sind mit den aktuellen Methoden und Trends im Bereich des maschinellen Lernens vertraut und zeigen ein kontinuierliches Interesse an der Weiterentwicklung Ihres Wissens. Sie verfügen über umfassende Kenntnisse in der Entwicklung und Verifikation von KI-Systemen, insbesondere in den Bereichen Fault Prediction und Robustness. Darüber hinaus haben Sie Erfahrungen im Bereich Visual Computing und sind interessiert, diese in sicherheitskritischen ML-Projekten einzusetzen. Zusätzlich besitzen Sie die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen zu erkennen und zu analysieren, innovative Lösungsansätze in enger Zusammenarbeit mit internen Partnern aus unseren Schwesterinstituten (insbesondere dem Center for Artificial Intelligence, dem Institut für Informatik und dem Institute of Embedded Systems) zu entwickeln und diese mit unseren externen Projektpartnern umzusetzen. Sie zeichnen sich durch ein Flair für ergebnisorientiertes, wissenschaftliches Arbeiten in einem heterogenen und interdisziplinären Umfeld aus.

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 14’000 Studierenden und rund 3’400 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Als eine der führenden Bildungs- und Forschungsinstitutionen der Schweiz setzt die School of Engineering (SoE) auf Zukunftsthemen. 14 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkten in den Bereichen Energie, Mobilität, Information und Gesundheit.

An der School of Engineering beteiligt sich das Institut für Angewandte Mathematik und Physik (IAMP) am Grundlagenunterricht in Mathematik und Physik und betreibt Forschung und Entwicklung in den Schwerpunkten Angewandte Optik, Applied Complex Systems Science, Sicherheitskritische Systeme sowie Wissenschaftliches Rechnen und Algorithmik. Im Schwerpunkt Sicherheitskritische Systeme forschen wir an Methoden zur Entwicklung und Analyse sicherheitskritischer komplexer soziotechnologischer Systeme und wenden diese, zusammen mit internen und externen Partnern, bei der Realisierung und Verifikation solcher Systeme in einem branchenübergreifenden Umfeld an.

Die ZHAW setzt sich für geschlechtergemischte und diverse Teams ein, um Gleichstellung, Vielfalt und Innovation zu fördern.

Tanja Schmid
Recruiting Manager

Verschlagwortet als: ZHAW

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte ohws.prospective.ch.