“Die braucht man nicht fördern, die wird bald schwanger” – Warum Männer Angst vor starken Frauen haben

“Die braucht man nicht fördern, die wird bald schwanger” – Mit so einem Spruch wird einer Frau gerne einmal die Karriere verbaut. Warum Männer Angst vor starken Frauen haben, erklärt Psychologe Werner Dopfer in seinem Buch “Das Mama-Trauma”. Sie seien einfach die besseren Chefs.

Frauen seien kooperativer, kompromissbereiter und weitsichtiger als Männer – davon ist Diplom-Psychologe und Managementcoach Werner Dopfer überzeugt. In seinem Buch “Mama-Trauma – Warum Männer sich nicht von Frauen führen lassen” beklagt er, dass es trotzdem so wenige Chefinnen gibt. Viele Männer blieben immer noch lieber unter sich. Und warum? Weil sie sich vor starken Frauen fürchten.

Quelle: 30.09.2016 / Sueddeutsche.de

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.